VSS: Packendes Unentschieden gegen Ulten

20140920-1 009Zu einem Vereinsduell Girlan-Ulten kam es am letzten Wochenende. Während die Amateurliga beim Tabellenführer beim 0:3 wenig Chancen hatte, zeigten die Bananas ein weiteres Mal auf und holten sich kurz vor Schluss noch ein verdientes 3:3.

Die Freizeit bleibt somit in der gesamten Rückrunde noch ungeschlagen.

Die Bananas hatten in Rungg schon in der zweiten Minute die Führung am Fuß, doch Robl Mair verzog aus acht Metern.

1:1 nach sehenswerten Freistößen

Besser machte es Daniel Vieider in der 16. Minute: Er zirkelte einen Freistoß aus 20 Metern über die Mauer hinweg zum 1:0 ins Netz. Doch die Freude über die Führung währte nur kurz, denn schon drei Minuten später waren die Gäste ebenfalls aus einem Freistoß erfogreich. Der Ball fand durch den Wind unterstützt aus 30 Metern seinen Weg ins Tor. 

In der 65. Minute gingen die Gäste dann ihrerseits in Führung. Beim 1:2 lief ein Ultner Spieler die Seite hinunter bis in den 16er, bei seinem Pass in die Mitte sprang Daniel Rohregger dazwischen und fälschte den Ball unhaltbar ins eigene Tor.  

Turbulente Schlussphase

Doch die Bananas schlugen eindrucksvoll zurück: Erneut war es Daniel Vieider, der sich in der 78. Minute ein Herz nahm und aus 25 Metern drauflos hämmerte. Der Ball wurde lang und ging genau unter die Latte ins Tor. Nur vier Minuten später entschied der Unparteiische nach einem Foul von Armin Santa im Strafraum auf Elfmeter. Die Gäste ließen sich nicht zweimal bitten und gingen erneut in Führung.

Doch das Kämpferherz der Bananas wurde schlussendlich doch noch belohnt. Denn in der 87. Minute stieg Robl Mair nach einem Eckball am höchsten und köpfte den Ball zum 3:3-Enstand in die Maschen.

Nun wartet der Tabellenführer

Schon am Freitag wartet nun der Tabellenführer auf die Bananas. Gegen Maia Staff wollen die Burschen um Klaus Maier  ihren bisherigen Lauf in der Rückrunde fortsetzten und auch gegen die starken Meraner die Serie der Unbezwingbarkeit fortsetzen.

 

Share