Amateurliga

Girlan hamstert weiter fleißig Punkte

BojeriAuch im Spiel gegen Arberia holten unsere „Boys in Green“ auswärts einen Punkt. 

Nachdem Simone Scudier noch am Pfosten scheiterte, machte es Alex Bojeri nach einem Einwurf besser und erzielte per Kopf den Führungstreffer. Nach dem 1:0 tat sich unsere Mannschaft in einem schwierigen und zerfahrenen Spiel schwer.

Die Hausherren glichen mit einem Freistoß noch in der ersten Halbzeit aus.

In einer schwächeren zweiten Halbzeit kämpfte unsere Mannschaft aufopferungsvoll, aber leider konnte man kein Tor mehr erzielen. In den Schlussminuten traf ein gegnerischer Stürmer noch dem Pfosten und somit blieb es beim schlussendlich leistungsgerechten 1:1.

Bereit, den nächsten Tabellenführer zu stürzen

Nachdem man vor zwei Wochen bereits einmal den Tabellenführer, damals der ASV Plaus, bezwingen konnte, folgt nun für unsere Mannschaft das schwierige Heimspiel gegen den derzeitigen Ligaprimus aus Kastelbell. Unsere Jungs sind optimal eingestellt und wollen auch diesmal zeigen, dass jeder Gegner in Schlagdistanz ist.

Auch mit der tatkräfigen Unterstützung unserer Fans! An dieser Stelle möchten wir uns für die tolle und zahlreiche Unterstützung bedanken, die wir auch gegen Arberia wieder bekommen haben.

Freizeit klettert nach oben

In Ulten erlangte die Girlaner Freizeit den zweiten Sieg in Folge. Nach dem Führungstor der Hausherren war es Robert Mair per Freistoß der den Ausgleich erzielte.

Florian Bertolini brachte die Bananas anschließend in Front. Anschließend erzielten zwei Ultner die Tore: einmal trafen sie jedoch ins eigene Gehäuse und so stehen die Bananas nun auf
Platz zwei in der Tabelle.

Nächste Termine:

Girlan - Kastelbell
Samstag, 12. Oktober, 15.30 Uhr Rungg
Girlan Freizeit – Aldein Petersberg
Samstag, 12. Oktober, 19.00 Uhr Rungg

 

Bild: Torschütze Alex Bojeri

Share