Amateurliga

Fiebermessgeräte für das Jesuheim - Spieler spenden mehr als 2.000 Euro

FiebermesserAuch die beiden Herrenmannschaften des AFC Girlan wollen ihren Beitrag in dieser schweren Krisenzeit leisten und leisten Hilfe vor Ort.

Das Jesuheim, wo mehr als als 130 Senioren und Behinderte von eben so vielen Mitarbeitern versorgt werden, benötigte dringend Fiebermessgeräte. 

Und so legten die beiden Kapitäne, Simon Kerschbaumer und Armin Flor, die Strafenkassen der Amateurliga- als auch der Freizeitmannschaft zusammen, um mit dem Geld eben solche Fiebermesser im Wert von 2.000 Euro zu beschaffen.

Diese wurden dann von Benni Pichler und Matze Plack dem Jesuheim übergeben. 

 

 

Share