Amateurliga

Der erste Dreier

Auer VieiderIm zweiten Spiel gegen Goldrain zeigten unsere Jungs eine starke kämpferische Leistung.

Besonders die Girlaner Abwehr um die beiden Innenverteidiger Daivd Auer und Stefan Vieider zeigte sich solide.

Nachdem Goldrain zuerst eine Großchance liegen gelassen hatte, scheiterte Simone Scudier per Elfmeter am starken Goldrainer Tormann.

In der 35. Minute klingelte es doch im Goldrainer Gehäuse: Nach starker Vorarbeit von Tim Messner verwandelte Alex Lang per Abstauber.

Die zweite Halbzeit war bestimmt von vielen Zweikämpfen und Fouls, doch unsere Jungs behielten die Nerven. Und so nickte Alex Bojeri nach einem Eckball zum 0:2 ein.

Girlan neutralisierte alle hohen Bälle der Gegner und nur ein schnell ausgeführter Eckball überraschte die Girlaner Hintermannschaft, sodass Goldrain in der 90. Minute noch zum Anschlusstreffer kam.

Freizeit eiskalt erwischt

Eine 3:0 Niederlage gab es für unsere Freizeit gegen Kaltern. Obwohl die Bananen phasenweise dominierten, erhielten sie gerade in ihren stärksten Phasen 3 Gegentreffer.
2 Latten und ein paar gute Chancen waren leider nicht genug, zeigten aber, dass in der neu geformten Mannschaft noch viel Potenzial steckt.

Nächste Termine:

Girlan - Burgstall
Samstag, 19. September, 16:00 Uhr Rungg

Girlan Freizeit – Frangart
Samstag, 19. September, 19.00 Uhr Rungg

Share