Fußballfest in Rungg - 15 Girlaner Treffer an einem Tag

Jubel10:0 (!) gegen Tscherms - Noch nie hatte ein Girlaner Team in der 2. Amateurliga so viele Treffer erzielt.

Nachdem man nach Treffern von Endri Beluli (20.+27.) und einem von Simone Scudier verwandelten Elfmeter (39.) in die Pause ging, setzte Girlan in der zweiten Halbzeit noch einmal mächtig nach und zermürbte den Gegner aus dem Burggrafenamt mit Fortdauer der Partie immer mehr.

Angriff um Angriff rollte auf das gegnerische Tor. Als schlussendlich Alex Lang in der 62. Minute das 4:0 erzielte, was dies das Halali für ein wahres Schützenfest. Ismail Berrechid (66.+89.) und Nik Messner (70.+83.) netzten gleich doppelt ein, die restlichen Treffer steuerten Gzim Gjinai (77.) und Simon Kerschbaumer via Elfmeter (88.) bei.

Kantersieg auch für die Freizeit

Den grün-weißen Feiertag in Rungg vollendeten am Abend dann die "Bananen" mit dem nächsten Kantersieg. Das Team aus Untermais wurde mit 5:1 in die Schranken gewiesen. Nach dem Blitzstart von Florian Kaufmann (1.) und einem Doppelschlag von Andreas Zani und Andreas Inama  in der 30. erzielte Andreas Zani das 4:0 in der 76. Minute.

Der Ehrentreffer der Gäste wurde in der 84. umgehend durch Markus Flor gekontert, der so für den krönenden Abschluss eines fantastischen Tages in Rungg sorgte .  

 

 

Nächste Termine:

Mölten Vöran - Girlan
Samstag 19. September, 18.00 Uhr Mölten

St. Pauls - Girlan Freizeit
Freitag, 17. September, 20.30 Uhr Pauls

Share