Girlan muss seine erste Niederlage einstecken

Thomas KerschbaumerVor heimischem Publikum starteten unser Jungs gegen Tscherms-Marling stark.

Zwei Latten und einige Großchancen standen in der ersten halben Stunde für Girlan zu Buche. Doch das erste Tor fiel auf der anderen Seite per Elfmeter in der 15. Minute.

Kurz vor der Halbzeit klärte die Girlaner Abwehr um Tormann Giacomo Fierro drei Abschlüsse auf der Linie, ehe der Ball dennoch wieder im Netz zappelte.

Kurz nach dem Seitenwechsel kam es zu einem Ballverlust vor dem und ein folgendes Foul Girlaner Sechzehner. Die Gäste ließen sich diese Grosschance nicht entgehen. Dies war der 5. gegen Girlan verwandelte Elfmeter in den letzten beiden Spielen.

Den Rest der zweiten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften gegenseitig. Das große Aufbäumen auf Seite unserer Jungs blieb leider aus. Ein weiterer Fehler in der Girlaner Abwehr wurde eiskalt sogar noch zum 0:4 ausgenutzt.

Freizeit zurück auf der Siegerstraße

Die Girlaner Freizeit gewann im Nachholspiel gegen FZ Überetsch souverän.

Bereits in der 7. Minute führte Girlan durch die Tore von Imeri „Dylan“ Fadil und Ossanna Patrick 0:2. Nick Messner und Albenberger Felix erzielten dann noch die Tore 3 und 4.
Zwei Elfmeter für Überetsch besorgten den Endstand.

Nächste Termine:
Goldrain - Girlan
Samstag, 23. Oktober, 15.30 Uhr Goldrain
Girlan Freizeit – Nals
Samstag, 23. Oktober, 20.00 Uhr Rungg

Share