Amateurliga

Die Siegesserie ist gerissen

DiscoJede Serie geht irgendwann zu Ende. Diese alte Fußball-Weisheit hat sich nun leider auch beim AFC Girlan bewahrheitet.

Nach 6 (!) Siegen in der Rückrunde verloren unsere Jungs gegen Tscherms/Marling mit 0:2.

Schlechtes Wetter und ein unebener Platz ermöglichten Girlan kaum, seine eigenen spielerischen Qualitäten in Tore umzumünzen.

Vor allem in der ersten Halbzeit spielten sich die meisten Szenen im Mittelfeld ab. Harte Zweikämpfe bestimmten hauptsächlich das Spielgeschehen.

Erst in der zweiten Halbzeit ergaben sich Chancen. Ein Pass rutschte durch die Gegnerische Abwehr, Nick Messner schaltete am schnellsten, konnte den Ball aber nicht am Tormann vorbei bringen.

In der 51. Minute landete eine Flanke der Heimmannschaft im 5-er der Girlaner. Im zweiten Versuch gelang es dann mit einem glücklichen Fallrückzieher unseren Tormann zu bezwingen.

Das zweite Tor fiel in der 60. Minute nach einem langen flachen Ball der Gegner Richtung 16-er. Unser Tormann rutschte beim Versuch zu klären am Ball vorbei und auch beim Nachfassen war der gegnerische Spieler schneller und netzte zum 0:2 ein.

Girlan drückte und brachte einige Schüsse auch aufs Tor, leider nicht präzise oder stark genug.

Nun heißt es dieses Spiel schnell zu vergessen, denn das Rennen um den Titel ist so spannend wie nie. Girlan ist dank der besseren Tordifferenz vor Kastelbell, 2 Punkte dahinter lauert Prad. Und gegen beide direkten Konkurrenten dürfen unsere Jungs noch antreten. Dass sie dem Druck standhalten können, haben sie ini der Hinrunde bewiesen: Zuerst wurde Prad mit 4:3 bezwungen, dann zum Abschluss Kastelbell mit 4:0 abserviert.

So darf es gerne auch in der Rückrunde kommen ;-)

Freizeit wiedererstarkt

Unsere Freizeitmannschaft zeigte gegen Kaltern eine ihre besten Leistungen der Rückrunde und rang ein hochverdientes 1:1 den favorisierten Kalterern ab.

Nächste Termine:
Girlan - Goldrain
Samstag, 7. Mai, 15.30 Uhr Rungg
FZ Girlan spielfrei

Share